Ohne Akquise geht nichts – Überleben als freie/r JournalistIn auf dem Land

Weite Wege, andere Kommunikationsstrukturen – Akquise für freie JournalistInnen auf dem Land ist anders als in der Stadt (Foto: Birte Vogel)

Freie JournalistInnen haben auf dem Land einen schwereren Stand als in der Stadt. Die lokalen Arbeitsmöglichkeiten sind sehr viel eingeschränkter, denn eine einzige, oft konkurrenzlose Zeitung deckt eine sehr große Region ab. Damit kann sie die Honorare frei bestimmen, und die liegen oft so niedrig (teils zwischen 12 und 26 Cent pro Zeile und zwischen … Weiterlesen …