Leitbild

Als wäre man dabei gewesen

„Porträts“, sagte mir jemand nach einer Lesung aus meinem Buch, „kannte ich bislang immer nur so: Name, geboren am, Ausbildung, Beruf, Kinder, Ende. Aber bei Ihren Porträts hat man den Menschen direkt vor sich, so lebendig, als wäre man dabei gewesen. Und man möchte am liebsten jede einzelne Person dahinter gerne selbst kennenlernen.“

Ob Porträts einzelner Personen, ob Texte über Kunst oder Wirtschaft, ob Reden oder Präsentationen – mit meinen Texten soll sich niemand langweilen. Sie sollen informativ sein, leicht lesen lassen und kurzweilig sein.

Bei all meinen Texten ist es mir wichtig, sie verständlich zu schreiben. Ich bereite auch komplexe Themen durchschaubar auf und schreibe immer mit Blick auf die Zielgruppe. Denn die soll Ihre Texte gerne lesen und so schnell nicht wieder vergessen.

Denn es kommt auf die Worte an

Seit über 20 Jahren arbeite ich mit der Sprache – sie war zu Beginn der Grundstein meiner Tätigkeiten am Theater und sie ist bis heute mein tägliches Werkzeug. Sprache wird oft verkannt als ein unwichtiges Instrument, lediglich gut für den Austausch von Informationen. Doch sie ist viel mehr. Treffender als Václav Havel kann ich es nicht ausdrücken. Der tschechische Dramatiker und Politiker sollte 1989 den Friedenspreis des deutschen Buchhandels erhalten; ihm wurde jedoch die Ausreise verwehrt. So ließ er u. a. folgende Worte durch den Schauspieler Maximilian Schell verlesen:

   „Am Anfang ist das Wort. Das ist ein Wunder, dem wir zu verdanken haben, daß wir Menschen sind. – Doch zugleich ist es ein Hinterhalt, eine Prüfung, eine List und ein Test. – Größer vielleicht, als es Ihnen scheinen mag, die Sie unter den Bedingungen einer großen Freiheit des Wortes leben, also in Verhältnissen, in denen es scheinbar so sehr auf die Worte nicht ankommt.
Es kommt auf sie an.
Es kommt überall auf sie an.“

Und eben weil es auf die Worte ankommt, gerade auch in der beruflichen Kommunikation, wähle ich sie mit besonderer Sorgfalt. Ich wähle sie jedem Thema, jedem Anlass und jeder Zielgruppe gemäß, bringe den Inhalt auf den Punkt und bediene mich dabei mit großer Freude des ganzen Reichtums unserer schönen Sprache.

(Das Zitat aus der Rede Václav Havels erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Die vollständige Rede können Sie hier als pdf vom Börsenverein herunterladen.)