Nachruf auf Ramona Richter

Man muss sich einlassen können auf Mensch und Geschichte, um ein gutes Porträt über jeden Menschen schreiben zu können. (Foto: Birte Vogel)

„Du, setze dich da“, sagte der Mann. „Was du wolle?“
„Können Sie nicht normal Deutsch mit mir sprechen?“, fragte sie.

Diese Szene, mit der mein Porträt von Ramona Richter beginnt, spielte sich vor einigen Jahren in einem Ordnungsamt in Hannover ab. Doch nicht nur dort – immer und überall sah sie sich mit den jämmerlichen Vorurteilen ihrer Mitmenschen konfrontiert. Wen wundert’s, wenn ein Mensch dann misstrauisch wird?

Weiterlesen …